Stiftungspreise 2016 verliehen

Fotolia 124489216 S webAuch für das Jahr 2016 wurden besonders gute wissenschaftliche Ingenieurleistungen eingereicht. Der Stiftungsvorstand und das Kuratorium haben die vorliegenden Ergebnisse bewertet und die herausragenden Arbeiten ermittelt.

Zu den Preisträgern 2016 gehören:

  • B.Eng. Hauke Jürgens, Hochschule 21 mit dem Thema: Entwurf der Dammaufschüttung Offshore-Terminal Bremerhaven unter Berücksichtigung des Zeit-Setzungs-Verhaltens der anstehenden Weichschichten
  • Dr.-Ing. Anne-Christine Bechtel, Gottfried-Wilhelm-Leibniz Universität Hannover mit dem Thema: Fatigue Behaviour of Axially Loaded Grouted Connections in Jacket Structures
  • M.Sc. Robin Rofallski, Jadehochschule mit dem Thema: Untersuchung und Modellierung des Rolling-Shutter-Effekts für photogrammetrische Einzel- und Mehrbildauswertungen
  • M.Eng. Niko Busch, Hochschule Hannover mit dem Thema: Implementierung eines Verbrennungsmotors in einen Kompaktradlader
  • M.Sc. Svenja Höper, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig mit dem Thema: Numerische Analyse des Schwingungsverhaltens einer seilverspannten geschwungenen Fußgängerbrücke
  • Dr.-Ing. Hannes Müller, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover mit dem Thema: Niederschlagsdisaggregation für hydrologische Modellierung

 

Der Vorstand und das Kuratorium bedankt sich bei allen Teilnehmern und sprechen eine lobende Anerkennung aus:

  • B.Eng. Saskia Wagner, Hochschule 21
  • Dipl.-Ing. Daniel Krebs, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • B.Sc. Stefan Büscher, Jadehochschule
  • B.Sc. Philipp Grashorn, Jadehochschule
  • B.Sc. Lukas Post, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig
  • M.Sc. Andy Haas, Jadehochschule
  • M.Sc. Lars Vogelsang, Jadehochschule
  • M.Sc. Jos-Fokke Janzen, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • B.Eng. Hjalmar Merker, Hochschule Hannover
  • M.Sc. Bettina Altmann, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • B.Sc. Julia Kallage, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • M.Sc. Fabian Klein, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

 

(Die Reihenfolge der Auflistung stellt keine Wertigkeit dar sondern basiert auf der Reihenfolge der Einreichung)

Auf dem Neujahrsempfang im Januar 2017 hatten die Preisträger Gelegenheit, einen Kurzvortrag über ihre Abschlussarbeit zu halten und die Preise in Empfang zu nehmen.

Stiftungspreise 2015 verliehen

Stiftung 2Im besonderen Mittelpunkt des Neujahrsempfangs der Ingenieurkammer am 25. Januar 2016 standen auch die sieben Preisträgerinnen und Preisträger der Stiftung der Ingenieurkammer: Sie nahmen vor breitem Publikum ihre Auszeichnungen entgegen und präsentierten ihre Forschungsergebnisse eindrucksvoll und spannend, womit erneut die Bandbreite der Innovations- und Leistungsfähigkeit junger Hochschulabsolventinnen und -absolventen unter Beweis gestellt war. Da war von Jacket-Tragstrukturen für Offshore-Windenergieanlagen und der Statik des Lastverhaltens von Rotorblättern zu hören, von spezifischem Feststoffhandling und der Wirksamkeit neuer Technologien im faserverstärkten Beton oder der Optimierung von Bauprozessen im Lean Construction. Zwei Studienarbeiten beschäftigten sich mit maritimen Schwerpunkten und untersuchten Szenarien zu Anprallungen von Schiffen vor Schleusentoren und den Befestigungssystemen im Großschiffswarteplatz Finkenwerder.

 

Die Stiftungsurkunden überreichten Präsident Hans-Ullrich Kammeyer und der Vorsitzende der Stiftung, Hon.-Prof. Dipl.-Ing. Hans-Georg Oltmanns zusammen mit Dr. Klaus von Dohnanyi.

Die Preisträger 2015 sind:

  • Dipl.-Ing. Sebastian Brand, Leibniz Universität Hannover
  • Laura Götte, B.Sc., Hochschule Osnabrück
  • Arne Immel, B. Eng., Jade Hochschule
  • Matthias Leue, M. Sc. TU Braunschweig
  • Nora Neuert, M.Sc., TU Braunschweig
  • Niklas Wagner, M. Sc., TU Braunschweig
  • Daniel Weber, B. Eng, Hochschule 21 

Eine Lobende Anerkennung wurde ausgesprochen:

  • Hauke Sievers, M. Sc., TU Braunschweig
  • Jens Bockhorn, B. Sc., Hochschule Osnabrück
  • Fabian Nowak, M. Sc., TU Braunschweig
  • Oliver Kahmen, B. Sc., Jade Hochschule
  • Patrick Rösing, B. Sc., Hochschule 21
  • Marcel Aurich, B. Sc., TU Braunschweig
  • Konrad Ritter, M. Sc., TU Braunschweig
  • Jonas Pons, Master, TU Braunschweig

Neue Internetpräsenz der Stiftung

Im Vorstand der Stiftung wurde beschlossen, für die Anmeldung von potentiellen Preisträgern das Verfahren möglichst zeitsparend und einfach zu gestalten. Aus organisatorischen Gründen hat die Stiftung daher eine eigene Internetseite erhalten, über die die Anmeldung und der Datenaustausch zeitsparend und papierlos auf digitalem Wege erfolgen können.

Die Funktionalität der digitalen Einreichung befindet sich noch in der Erprobungsphase. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, falls bei der Datenübermittlung Schwierigkeiten auftreten sollten. In diesem Falle bitten wir um Nachsicht.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einreichungsfrist endet bald

Die Frist für die Einreichung von Abschlussarbeiten wurde auf den 31.10.2015 verlängert. Bisher liegen der Stiftung 15 Einreichungen vor, die vom Kuratorium und dem Stiftungsvorstand abschließend bewertet werden.