Auch für das Jahr 2017 wird die Stiftung der Ingenieurkammer Niedersachsen Preise für besonders gute Abschlussarbeiten verleihen. 

Die Stiftung ehrt damit jährlich Preisträger aus ganz Niedersachsen für ihre besonderen praxisnahen wissenschaftlichen Ingenieurleistungen aus allen Bereichen der Ingenieur- und Naturwissenschaften, die an den niedersächsischen Hochschulstandorten erbracht wurden. Die Auszeichnung der Preisträgerinnen und Preisträger findet traditionell im Rahmen des Neujahresempfangs der Ingenieurkammer Niedersachsen im Januar eines jeden Jahres statt.

Mit der Preisverleihung kommt die Stiftung der Ingenieurkammer Niedersachsen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nach, wichtige Ingenieurleistungen zu würdigen. Die Stiftung dient vor allem dazu, die herausragenden Abschlussarbeiten in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Anerkennung der Ingenieurberufe und deren Wahrnehmung.

Die Professorinnen und Professoren der niedersächsischen Hochschulen und Universitäten werden gebeten der Stiftung möglichst alle geeigneten Arbeiten vorzustellen. Bewertet werden Arbeiten, die ab dem 1.11.2016 bis zum diesjährigen Abgabetermin, dem 06.12.2017, benotet werden konnten. Der Vorstand und das Kuratorium der Stiftung werden dann bis spätestens zum 16.12.2017 die Preisträger ermitteln. Die Professoren und Professorinnen werden danach zeitnah benachrichtigt, ob die von Ihnen betreuten Kandidaten einen Preis bekommen. 

Auf dem Neujahrsempfang im Januar 2018 haben die Preisträger Gelegenheit vor einigen hundert Ingenieuren und Gästen einen Kurzvortrag über Ihre Abschlussarbeit zu halten und die Preise in Empfang nehmen.

Der diesjährige Einsendeschluss ist auf den 06. November 2017, 24:00 Uhr festgelegt.

Kuratorium:

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Achmus – IGtH Institut für Geotechnik, Leibniz Universität Hannover
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Harald Budelmann – IBMB TU Brauschweig MPA Braunschweig
Prof. Dr.-Ing. Martin Betzler 
Prof. Dr.-Ing. Manfred Weisensee, Jade Hochschule
Prof. Dr. Gerhard Kreutz – Präsident, Hochschule Emden / Leer
Prof. Dr.-Ing. Volker Wesling – Vizepräsident für Forschung und Technologietransfer, Technische Universität Clausthal