Im feierlichen Rahmen des Neujahrsempfangs 2014 der Ingenieurkammer Niedersachsen vergab die Stiftung der Ingenieurkammer Niedersachsen ihre Stiftungspreise an den wissenschaftlichen Nachwuchs. Im achten Jahr der Preisverleihung gab es sechs Auszeichnungen in Anerkennung hervorragender wissenschaftlicher praxisnaher Arbeiten. Prämiert wurden in diesem Jahr Master-, Diplom- und Doktorarbeiten in den Bereichen Bauingenieurwesen, Geodäsie, Maschinenbau, Geoinformation, Management, Information und Technologie. Die Stiftungsurkunden überreichten Präsident Hans-Ullrich Kammeyer und der Vorsitzende der Stiftung, Prof. Dipl.-Ing. Hans-Georg Oltmanns. Es gratulierten auch Dr. Heiner Geißler und Minister Olaf Lies.

 

 

Über die Auszeichnungen sowie ein Preisgeld freuten sich:

  • Jan-Hendrik Brandes M. Eng. – Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
  • Tim Decker M. Sc. – Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • Dipl.-Ing. Jörg Diederley – Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • Dr.-Ing. Stephan Lochte-Holtgreven – Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • Dipl.-Ing. Tim Rittinghaus - Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • Ina Tammen M. Eng. – Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfelth
Die Ingenieurkammer Niedersachsen dankt den Preisträgern sowie ihren betreuenden Professoren für die Teilnahme an der Ausschreibung der Stiftungspreise. Durch ihre Bereitschaft, ihre Forschungsergebnisse imagebildend für den gesamten Berufsstand im Rahmen des Neujahrsempfangs vorzustellen, konnte der Öffentlichkeit auch in diesem Jahr die Bandbreite der Innovations- und Leistungsfähigkeit junger Hochschulabsolventinnen und -absolventen vorgestellt werden.