Kontakt

Ingenieurkammer Niedersachsen

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Hohenzollernstr. 52
30161 Hannover

Telefon 0511 39789-0

Fax 0511 39789-34

kammer(at)ingenieurkammer.de

15 Jahre Stiftung

Im Jahr 2006 wurde die Stiftung von der Ingenieurkammer Niedersachsen ins Leben gerufen. Die Stiftung fördert den Nachwuchs in naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Studiengängen, indem sie jährlich Preise an niedersächsische Hochschulabsolventinnen und -absolventen für exzellente Studien- und Forschungsarbeiten vergibt. Im Jahr 2021 wird der Stiftungspreis bereits zum 15. Mal ausgelobt! Stiftungsvorsitzender Hon.-Prof. Dipl.-Ing. Hans-Georg Oltmanns erzählt im Interview von aufgeregten Studierenden, vom besten deutschen ‚Rohstoff‘ und vom hohen Stellenwert der Spenden.

Was möchte die Stiftung mit ihrer Arbeit erreichen?

Die Stiftungsarbeit zielt darauf ab, die akademische Ausbildung von angehenden Ingenieurinnen und Ingenieuren verstärkt in der Öffentlichkeit zu positionieren und diese auch interessanter zu machen. Zudem möchten wir Studierende anspornen, besonders gute Abschlussarbeiten zu verfassen. Das übergeordnete Ziel besteht also darin, den Ingenieurnachwuchs zu fördern.

Warum liegt Ihnen diese Nachwuchsförderung am Herzen?

Jeder Berufszweig, der keinen Nachwuchs hat, stirbt irgendwann aus. Außerdem möchte ich dazu beitragen, dass Deutschland als Land wahrgenommen wird, in dem Spitzentechnologien nach vorne gebracht werden. Unser bester ‚Rohstoff‘ in Deutschland ist unser Wissen. Daher finde ich es wichtig, dass junge Leute dieses Wissen erwerben.

Welche Themen von eingereichten Abschlussarbeiten fanden Sie in den vergangenen Jahren besonders spannend?

Mir gefallen Abschlussarbeiten, die fachübergreifend ausgerichtet sind. In den gegenwärtigen Ingenieurstudiengängen zeichnet sich zunehmend die Entwicklung zu einer frühen Spezialisierung ab. Ich halte es jedoch für entscheidend, dass zunächst eine ganzheitliche, fachübergreifende Ausbildung als Fundierung gelegt wird. Darauf aufbauend können dann Spezialgebiete erschlossen werden.

Woran haben Sie bei Ihrer Arbeit als Stiftungsvorsitzender die meiste Freude?

Die Preisverleihung ist natürlich das Highlight des Jahres für die Stiftung. Dort können die Preisträgerinnen und Preisträger ihre Arbeiten vor einem großen sachkundigen Publikum vorstellen – darunter sind sowohl Mitglieder der Ingenieurkammer als auch der Regierung. Da werden auch einem Doktoranden manchmal die Handflächen nass vor Aufregung. Für die Absolventinnen und Absolventen ist die Preisverleihung ein besonderes Erlebnis – das spiegeln sie mir auch in Gesprächen. Über so ein positives Feedback freue ich mich sehr.

Welchen Stellenwert nehmen Spenden bei der Finanzierung der Stiftung ein?

Was viele nicht wissen: Wir können die Preise der Stiftung nicht aus einem Stiftungsvermögen finanzieren. Deshalb sind wir dringend auf Spenden angewiesen. Diese Spenden werden nicht zum Beispiel für Verwaltungskosten aufgewendet, sondern fließen direkt in die Stiftungspreise.

Wie kann die Stiftung darüber hinaus unterstützt werden?

Spenden sind wie gesagt das Wichtigste für uns. Wenn jemand weiterführend helfen möchte, wäre es schön, wenn er oder sie die Stiftung im Bekanntenkreis weiterempfiehlt und auf die Spendenmöglichkeit hinweist. Je mehr Unterstützer wir haben, desto besser können wir den Ingenieurnachwuchs fördern.

 

 

 

Zusammen mit Ihnen möchten wir unsere Förderung ausbauen!
 

Stiftungskonto
IBAN: DE13250500000150471498
BIC: NOLADE2H
Verwendungszweck: Spende

Für Ihr Engagement danken Ihnen der Stiftungsvorstand und die Ingenieurkammer Niedersachsen.

Spenden